Teilprojekt Frankfurt: Stresserleben und Stressbewältigung

Das Frankfurter Teilprojekt befasst sich mit den emotionalen Auswirkungen des Musikunterrichts. Es soll untersucht werden, in wie fern das emotionale Erleben und die Regulation von Emotionen durch die Musikerziehung beeinflusst werden. Darüber hinaus soll auch erfasst werden, inwieweit das regelmäßige Instrumentalspiel selbst eine emotionale Belastung auch mit Blick auf weitere Anforderungen des Schulalltags darstellt.

Es werden Selbstbeschreibungen der Kinder anhand von standardisierten Fragebögen erhoben, wie auch Aussagen der Lehrer und Eltern zum Verhalten der Kinder. Es werden hormonelle Stressreaktionen (Speichelkortisol) in belastenden Situationen erhoben, und in einer kleineren Teilstichprobe sollen darüber hinaus auch Blutdruckreaktionen als Stressindikator bei einem leicht frustrierenden Computerspiel erfasst werden. Das Teilprojekt wird aufzeigen, ob und wie sich das emotionale Befinden und der Verlauf von Stressreaktionen über die Zeit hinweg aufgrund des Instrumentenunterrichts verändern.