Gunter Kreutz

Geburtsdatum und -ort:
Familienstand:
 
8. März 1964; Rammelsbach, Kreis Kusel
verheiratet, ein Sohn, geb. 1.3.2007
 
Schulausbildung
1970-1974
1974-1983
Mai 1983
 
 
Besuch der Grundschule Rammelsbach, Rheinland-Pfalz
Besuch des Städtischen Gymnasiums Kusel, Rheinland-Pfalz
Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
 
Zivildienst
Okt. 1983 - Feb. 1985
 
 
Werkstätten für behinderte Menschen in Landstuhl/Pfalz
 
Akademische Ausbildung
Studium:
WS 85/86 - SS 1987
WS 87/88 - WS 91/92
Anfang 1992
 
 
 
Musikwissenschaft, Philipps-Universität Marburg
Musikwissenschaft, TU Berlin
Abschluss der Diplomprüfung
 
Promotion:
April 1998
 
 
Universität Bremen
 
Habilitation:
Juni 2000
 
 
Habilitation für das Fach Musikpädagogik mit Schwerpunkt Systematische Musikwissenschaft und Zuerkennung des Titels Privatdozent am Fachbereich Sprach- und Kulturwissenschaft der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
 
Wissenschaftliche Laufbahn
April 1992 - Mai 1996
 
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Musikpädagogik, Universität Bremen
April 1998 - März 2004 Wissenschaftlicher Assistent (C1), Institut für Musikpädagogik, Goethe-Universität Frankfurt
April 2004 - März 2008 Hochschuldozent (C2) für Musikpädagogik, Fachbereich Sprach- und Kulturwissenschaften, Goethe-Universität Frankfurt
April 2006 - April 2008 Research Fellow, Royal Northern College of Music, Manchester, Vereinigtes Königreich
seit Mai 2008 Universitätsprofessor für Systematische Musikwissenschaft (Institut für Musik), Fachbereich Sprach- und Kulturwissenschaften, Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

Zurück zu den Mitarbeitern